Lebenslauf

1954

geboren in Frankfurt am Main

1973 – 1980

Medizinstudium an der Universität Frankfurt am Main

1980 – 1986

Assistenzarztzeit und Praxisvertretungen

1985 – 1990

Weiterbildung Chirotherapie

1987 - 1993

Weiterbildung Homöopathie

seit Oktober 1986

Allgemeinarzt in einer Kassenpraxis in Bad Camberg

seit 1993

in einer Praxisgemeinschaft in Bad Camberg

seit August 2005

in Einzelpraxis in Selters (Taunus), Ortsteil Eisenbach, zusammen mit Jörn Dahler, Allgemeinarzt, Homöopathie

seit Januar 2010

Praxissitz in Hünstetten-Kesselbach

Aktivitäten in der Weiterbildung

Seit 1997

Weiterbildungsermächtigung für den Bereich Homöopathie

seit 1998

Weiterbildungsseminare mit Supervision zur Homöopathie
und Weiterbildung von Assistenzärzten in Allgemeinmedizin und Homöopathie

seit 1999

Leitung der Weiterbildungskurse zur Homöopathie in Wiesbaden

seit 1993

Qualitätszirkelmoderation eines Ärztlichen Arbeitskreises Homöopathie

Aktivitäten im Berufsverband

1994 – 2003

Mitglied im Vorstand des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ), zunächst im Landesverband, seit 1997 im Bundesvorstand mit dem Aufgabenschwerpunkt Weiterbildung

2001

mit dem DZVhÄ Gründung der Homöopathie-Stiftung und des Europäischen Instituts für Homöopathie in Köthen

Autorentätigkeit

1980

Autor des Buches „Arbeitsmedizin“ (in der Reihe „examed Antwortkataloge“), 2. Auflage 1984, 3. Auflage 1990

1999 – 2004

Herausgeber und Mitarbeiter der Buchreihe „Weiterbildung Homöopathie“, 6 Bände

2001

Mitautor des Patienten-Ratgebers „Homöopathische Haus- und Notfallapotheke“ (bis 2004 fünf Auflagen)

seit 2002

Mitglied der Schriftleitung der Allgemeinen Homöopathischen Zeitung (AHZ)

2008

Mitautor des Patienten-Ratgebers „Die homöopathische Hausapotheke“

2008 – 2009

Neuauflage der Weiterbildungsreihe in 4 Bänden